MELT
Highfield
Belantis Summer Opening Party
Chriss Tall
Dieter Thomas Kuhn
Geyserhaus
Navigation
Kopfzeile
www.aiyoota.com eCommerce Online-Shop ShopSoftware CMS Content-Management-System WDPX-Frank Wollweber, 38855 Wernigerode, Germany haushalt.woolloom.de
Sonntag, 27. Mai 2018
top

Feinde – Hostiles

USA 2017; Regie: Scott Cooper; Darsteller: Christian Bale, Rosamund Pike, Wes Studi

Die Zeitschrift „The Hollywood Reporter" spricht von einem traurigen und durchweg überzeugenden Western in einer Welt voller Schönheit, Tränen und Blut. Worum geht es? In New Mexico, im Jahr 1892, will der Offizier Joseph Blocker den einstigen Rivalen, den kranken Cheyenne- Häuptling Yellow Hawk in dessen Stammesland Montana bringen. Gemeinsam reisen sie durch eine Welt, deren unwegsame Landschaften nur ein Teilproblem sind. Sie müssen durch die Jagdgründe der feindlichen Komantschen. Ein schwermütiger, ein opulenter, ein intensiver Western, der Kinogeschichte schreiben wird.

Feinde – Hostiles, ab 1. Juni, Schauburg

share Twitter share Facebook share email Kommentare Kommentare (0)

Händel, das Fest und die Spiele

Vom 25. Mai bis zum 10. Juni ist Halle an der Saale wieder Schauplatz der Händel-Festspiele. Unter dem Motto „Fremde Welten" werden 100 Veranstaltungen in der Geburtsstadt des Komponisten und der Umgebung stattfinden, um den großen Sohn der Stadt zu feiern und ganz besondere Musikveranstaltungen an authentischen Orten erlebbar zu machen



mehr   share Twitter share Facebook share email Kommentare Kommentare (0)

Die Pariserin-Auftrag Baskenland

Frankreich 2017; Regie: Ludovic Bernard; Darsteller: Élodie Fontan, Florent Peyre, Daniel Prevost

Schöne Menschen in schönen Landschaften. Überstrahlt bei französischen Komödie oft das abgegriffene Wort „charmant" diverse Belanglosigkeiten, so muss dieser neue Film von Ludovic Bernard etwas differenzierter betrachtet werden. Eine schöne Großstadtprinzessin trifft im Auftrage eines Supermarktkonzers im französischen Baskenland ein, sie soll einen Eisenwarenladen aufkaufen. In der Provinz erwachen sowohl die Widerstandsgeister als auch die Hormone, Verwicklungen allerorten. Dieser rasante Film strotzt natürlich vor Klischees, die aber auch schonungslos offengelegt werden. Es entfaltet sich ein leicht irrer Humor, der die Seitigkeit vieler Schmonzetten wunderbar überflügelt. Schwungvoll, bissig, amüsant und sehr unterhaltsam.

Die Pariserin-Auftrag Baskenland, ab 3. Mai, Schauburg



share Twitter share Facebook share email Kommentare Kommentare (0)

Der Buchladen der Florence Green

Spanien, Großbritannien, Deutschland 2017; Regie: Isabel Coixet; Darsteller: Emily Mortimer, Bill Nighy, Patricia Clarkson

Der Osten Englands in den späten 50er Jahren des vergangenen Jahrhunderts: Florence will ihre Liebe zur Literatur verwirklichen, sie eröffnet eine kleine Buchhandlung. Frei nach dem Roman von Penelope Fitzgerald kommt es zu Problemen, einflussreiche Personen des kleinen Örtchens entwickeln ein Misstrauen gegenüber der selbstbewussten Frau. Der Konflikt zwischen konservativer Borniertheit und aufgeklärter Weltoffenheit, ein Thema, das aktueller kaum sein könnte, wird in herbstlichen Bilder und mit melancholischer Musik präsentiert. Ein Film, der von tollen Darstellern, Emily Mortimer und Bill Nighy, getragen wird. Die Moderne trifft auf Konventionen. Der Film wurde auf der Frankfurter Buchmesse mit dem Preis für die beste internationale Literaturverfilmung 2017 ausgezeichnet.

Der Buchladen der Florence Green, ab 10. Mai, Schauburg


share Twitter share Facebook share email Kommentare Kommentare (0)

Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer

Deutschland 2018; Regie: Dennis Gansel; Darsteller: Soloman Gordon, Hennig Baum, Annette Frier

Das Kinderbuch „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer" von Michael Ende aus dem Jahr 1960 ist als Realfilm zum Leben erweckt wurden. Regisseur Dennis Gansel hat sich ein Herz gefasst, um das als unverfilmbar geltende Mammutprojekt für die große Leinwand zu präsentieren. Frei nach der Romanvorlage wächst der Waisenjunge Jim Knopf bei Frau Waas auf der Insel Lummerland auf. Zusammen mit dem Lokomotivführer Lukas führt ihre Reise in das Reich des Kaisers von Mandala. Die bisher gezeigten Szenen sehen visuell atemberaubend aus, die erfahrene Generation könnte sich an „Die unendliche Geschichte" erinnert fühlen. Ein launiger Kino-Spaß.

Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer, ab 10. Mai, Schauburg


share Twitter share Facebook share email Kommentare Kommentare (0)
Abstand
fontbig fontsmall print
Abstand

Das aktuelle Heft

pic
E-PAPER
Bitte aufs Cover klicken!
Abstand

Mediadaten

pic
 

Printmediadaten finden 

Sie hier 

Abstand

Reise 2017

pic
 
Abstand

Frizzens Garten

pic

E-PAPER 
Bitte aufs Cover klicken!


Abstand